~*LightsGirl*~

  Startseite
    *NEWS*
    Tagebuch
    Kiara
    Daine
    Kal
    LotGD
    Sonstiges
    Bilders
    Rezepte ^.~
    Songtexte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Atrahor Ds
   meine Bilders...
   Drachenspiel



http://myblog.de/lightsgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Daine für Nuras rpg-Spiel


.:.+*+'Daine'+*+.:.

Als sie 9 Jahre alt war, war sie gerade auf den Feldern, als ihr DOrf überfallen wurde.
Das Dorf wurde von einfachen Bauern (Weinbauern, soll ja in den Bergen sein) bewohnt und die Räuber waren bewaffnet und zu Pferde.
Sie brannten das Dorf nieder, oder versuchten es zumindest.
Daines Mutter war zu dem Zeitpunkt schwer krank und konnte das Bett nicht verlassen. Das Haus wurde in Brand gesteckt. Daine versuchte verzweifelt ihre Mutter aus dem Flammenmeer zu befreien, doch dann fand sie sich plötzlich selbst von den Flammen umringt wieder (deshalb kann sie auch nicht Element Feuer sein, da sie großen Respekt davor hat!!).
Sosa (wenn es denn dann er sein soll) fand sie und befreite sie aus den Flammen (er war gerade auf der Durchreise nach was-weiss-ich-wo und die Dorfbewohner trauten sich nicht ins Haus, deshalb ging er)
Er rettete Daine und den Körper ihrer Mutter, doch diese war bereits so von dem Rauch in ihrer Lunge betroffen, dass sie kurze Zeit später starb.
Daine und ihre Mutter waren im Dorf zwar geduldet doch nie beliebt gewesen, da Daine keinen Vater hatte und die Dorfbewohner sie als Bastard und ihre Mutter als Hure bezeichneten. Deshalb fand sich niemand bei dem sie hätte bleiben können und das Haus war restlos niedergebrannt.
Sosa nahm sie mit sich in ein benachbartes Dorf, in welchem ein ihm bekanntes kinderloses Ehepaar wohnte. Sie nahmen Daine bei sich auf und behandelten sie wie ihre eigene Tochter.
Natürlich, wie sollte es anders sein, verhätschelten sie sie total, weil sie selbst keine Kinder hatten kriegen können und sich immer eines gewünscht hatten und ihren Wunsch so in Daine fanden... Da Sosa mit ihnen befreundet war, besuchte er sie von Zeit zu Zeit und Daine und er entwickelten eine fast geschwisterliche Beziehung.
Der Vater lehrte sie Bogenschiessen und entdeckte ihr Talent zum Kampf. Er und seine Frau besprachen sich eines Abends und entschieden, dass Daine, sofern sie es wolle, an den Hof des Königs geschickt werden sollte, natürlich als Junge verkleidet, um dort die Kunst des Bogenschiessens in allen Einzelheiten zu lernen, so wie das Kämpfen mit dem Dolch (mit dem Schwert oder der Axt lernte sie nie) und die Kunst des Reitens.
Ihre weiblichkeit verheimlichte sie stets und band sich ein Brustband um, damit keiner ihre Oberweite bemerkte und sah, dass sie ein Mädchen war.
Mit der Zeit wuchs sie zu einer starken Kriegerin herran, die den Männern des Hofes in keiner Weise nachstand. Sowohl mit Sosa, als auch mit ihren Zieheltern, stand sie in engem Briefkontakt.
Als sie nach 8 Jahren der Ausbildung endlich wieder nach Hause kam, wurde sie freudig erwartet. (Sie kam mit 9 zu ihren "Eltern", wurde mit 11 an den Hof des Königs geschickt und ist nun 19 Jahre alt)
Jetzt konnte sie sich auch die Haare wieder lang wachsen lassen und Frauenkleider anziehen, was sie aber nicht gerne tut (sie hasst Kleider!!) ( das ist übrigends bei der Daine bei LotGD auch so...Oo)
Und jetzt, wo die Haare wieder lang sind, ist sie 20 Jahre alt...

Und da kann die Geschichte dann anfangen!!

Ich dachte mir, dass wir das evtl in einem kleinen Flashback mit einbringen könnten, immer mal wieder ein bischen... geht sowas??

Zu ihrem Charakter an sich:
Sie ist verwöhnt (natürlich, sagte ich schon oben, Einzelkind, Wunschkind)
sehr guter Bogenschütze, kann jeden Bogen halten, auch Langbögen!! und auch selbstständig spannen
kann gut jagen (weiss nicht, wie man das einbringen kann, aber ich wollte es mal so gesagt habe)
wir von Sosa stets anderen gegenüber in schutz genommen, er denkt, er müsse sie vor allen beschützen, aber sie kann das eigentlich selbst
bewundert Sosa, deshalb auch die Zustimmund, zur Kriegerin ausgebidet zu werden, sie eifert ihm nach, will so sein wie er, liebt ihn abgöttisch, da er der mensch ist, der sie am besten kennt
ärgert andere gerne und ist ein wenig eingebildet, da sie ja schliesslich der einzige weibliche Bogenschütze weit und breit ist



27.10.06 18:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung